Veranstaltungen

Bitte schauen sie regelmäßig auf der Seite nach welche Veranstaltungen stattfinden.

Veranstaltungen an den einzelnen Orten liegen in der Obliegenheit der jeweils Verantwortlichen, wir empfehlen Interessenten und Mitgliedern sich vor Ort zu informieren.

 

 

 

Rudolf Steiner Haus Hannover

Brehmstrasse 10     30173 Hannover

 

Begegnungen:

Miteinander und mit der Anthroposophie

Donnerstagscafé

Der Dienst an der Erde -
biologisch-dynamische Landwirtschaft - nicht bloß, damit es uns besser schmeckt

mit Uwe Schmieder, Adolphshof

 

20. Juni  16 Uhr

 


 
Rudolf Steiner Haus Hannover

Brehmstrasse 10     30173 Hannover

 

Der Johannesgedanke in Dichtung und Musik

 

Vortrag mit Musik von Marcus Schneider, Basel

Freitag 28. Juni 2024    19 Uhr

 

Flyer

 


Zweig Goslar

Kunstlaube im Garten des Klosters Frankenberg in Goslar

 

Zu einer Veranstaltungsreihe "Kunstlaube" lädt der Zweig Goslar der Anthroposophischen Gesellschaft Deutschland

vom 2. bis 5. Juli in die Gartenlaube des Klosters Frankenberg in Goslar ein.

 

Der Zweig begeht in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und feiert mit allen, die kommen möchten, an vier Veranstaltungstagen die Lebensfelder der Anthroposophie.

In Anlehnung an Rudolf Steiners "Kunst-Stuben", die in Berlin, München und Wien eingerichtet wurden, gibt es Begegnung, Gespräch, Kunst und Vorträge.

 

Am Dienstag, 2. Juli, um 17.30 Uhr macht Lydia Friedrich den Auftakt mit einem Einblick in die Eurythmie.

Dr. Claudia Menzel spricht um 19 Uhr über "Anthroposophisch erweiterte Medizin - ein Weg zur Vermenschlichung der Heilmethoden".

 

Am Mittwoch, 3. Juli, um 17.30 Uhr stellen Geschäftsführer Norbert Zimmering und Einrichtungsleiter Tobias Müller das Altenheim Kloster Frankenberg vor unter dem Motto : "Spiritualität als Voraussetzung für eine menschengemäße Pflege".

Um 19 Uhr stellt Autor Uwe Henrich sein Buch "Grenzen überwinden" über die "Philosophie der Freiheit" Rudolf Steiners vor.

 

Am Donnerstag, 4. Juli, um 17.30 Uhr präsentiert sich die Raum Helios Gemeinschaft aus Bad Harzburg.

Um 19 Uhr wird Martine Runge-Rustenbeck über die Arbeit einer Waldorfschul- und Kindergartenärztin berichten.

 

Am Freitag, 5. Juli, um 17.30 Uhr steht die Kunstbetrachtung im Fokus: Helga Heinrich/Quedlinburg, Antje Löffler/Vienenburg, Vera Seltmann/Hamburg stellen Werke aus, die die ganze Woche über in der Kunstlaube zu sehen sind.

Um 19 Uhr referiert Hinnerk Lenz über biologisch-dynamisches Arbeiten und blickt auf 100 Jahre Demeter-Landwirtschaft zurück.

 

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Flyer

 


 

 

Arbeitszentrum Hannover

Das Arbeitszentrum koordiniert die Aktivitäten der lokalen und inhaltlichen Gruppen (Zweige) in Niedersachsen und dem östlichen Westfalen innerhalb der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Kontakt

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e. V.

Arbeitszentrum Hannover

Brehmstraße 10

30173 Hannover

Tel  0511 85 32 38

mail[at]anthroposophie-hannover.de

Instagram : anthroposophie_hannover

 

Sprechzeiten

Di und Do 14 - 17 Uhr



NEU

wöchentlich parallel zum Zweig am Mittwoch trifft sich eine Gruppe mit der Schrift Rudolf Steiners: 

Philosophie der Freiheit

Bei Interesse bitte melden bei heike.oberschelpnoSpam@waldorfschule-bothfeld.de.