Veranstaltungen

DEZEMBER 2016

Dienstag, 20. Dezember 2016, 20.00 Uhr

MINDEN

Edzard Schaper: Die Legende vom vierten König
mit farbigen Transparentbildern, Klaus Bock
Marienstraße 32, 32427 Minden

 

 

JANUAR 2017

Neujahr, 1. Januar 2017, 19.00 Uhr

HANNOVER

Das Traumlied des Olaf Åsteson
gesungen von Elmar Schimmel, Hannover
Rudolf-Steiner-Haus, Brehmstraße 10, 30173 Hannover

 

 

Mittwoch, 18. Januar 2017, 20.00 Uhr

GOSLAR

Schlafstörungen
Dr.med. Claudia Menzel, Goslar
Vortragssaal der AOK, Odermarkplatz 2, Goslar

 

 

FEBRUAR 2017

Sonntag, 5. Februar 2017, 20.00 Uhr

BRAUNSCHWEIG

Hommage à Rudolf Steiner
Aufführung der Eurythmie-Bühne Nürnberg
Festsaal der Freien Waldorfschule, Rudolf-Steiner-Str. 2, Braunschweig
Eintritt: 10 Euro, Schüler und Studenten ermäßigt: 5 Euro

 

 

Freitag, 17. Februar 2017, 20.00 Uhr

HANNOVER

Leben wir wirklich in der besten aller möglichen Welten?
Streitgespräch zwischen Voltaire und Leibniz
ausgefochten von Camilla Steuernagel und Frank Hörtreiter
Rudolf-Steiner-Haus, Brehmstraße 10, 30173 Hannover

 

 

Dienstag, 21. Februar 2017, 19.00 Uhr

BRAUNSCHWEIG

Mentale Störungen als Zeitphänomen
Vortrag von Marcus Schneider, Basel
Stadthalle Braunschweig, Vortragssaal, Leonhardplatz 1; Braunschweig

 

 

MÄRZ 2017

Mittwoch, 8. März 2017, 20.00 Uhr

GOSLAR

Angst - ein Feind oder Entwicklungshelfer des Menschen?
Vortrag von Dr. med. Jürgen Möller, Hannover
Vortragssaal der AOK, Odermarkplatz 2, Goslar

 

 

Freitag, 31. März 2017, 19.00 Uhr

BRAUNSCHWEIG

Die Krisen in Osteuropa und im Vorderen Orient, 1917-2017
Vortrag von Markus Osterrieder, München
Stadthalle Braunschweig, Vortragssaal, Leonhardplatz 1, Braunschweig

 

 

TERMINVORSCHAU

Dienstag, 2. Mai 2017, 20.00 Uhr

HANNOVER

Der Mensch ist ein dreigliedriges Wesen

Über Rudolf Steiners 30-jährige Forschung zu den spirituellen

Grundlagen der Dreigliederung

Vortrag von Martina Maria Sam, Dornach
Rudolf-Steiner-Haus, Brehmstraße 10, 30173 Hannover

 

 

Dienstag, 9. Mai 2017, 20.00 Uhr

HILDESHEIM

Thema wird noch bekannt gegeben

Vortrag von Marcus Schneider, Basel
Großer Musikraum der Waldorfschule, Am Probsteihof 53, Hildesheim

Arbeitszentrum Hannover

Das Arbeitszentrum koordiniert die Aktivitäten der lokalen und inhaltlichen Gruppen (Zweige) in Niedersachsen und dem östlichen Westfalen innerhalb der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.


Kontakt

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e. V.

Arbeitszentrum Hannover

Brehmstraße 10

30173 Hannover

Tel  0511 853238

Fax  0511 281752

mail[at]anthroposophie-hannover.de